V.07 - 2022-03 Glasstöße und Ganzglasecken in Fenster und Fassaden

V.07 - 2022-03 Glasstöße und Ganzglasecken in Fenster und Fassaden
32,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Format:

  • V_07-2022-03
Das VFF-Merkblatt V.07: 2022-03 „Glasstöße und Ganzglasecken in Fenstern und Fassaden“ wurde in... mehr
Produktinformationen "V.07 - 2022-03 Glasstöße und Ganzglasecken in Fenster und Fassaden"

Das VFF-Merkblatt V.07: 2022-03 „Glasstöße und Ganzglasecken in Fenstern und Fassaden“ wurde in der VFF-Arbeitsgruppe Wärmeschutz in Zusammenarbeit mit einigen Organisationen überarbeitet und durch den Technischen Ausschuss des VFF zur Veröffentlichung freigegeben. Es ist Ersatz für die Ausgabe vom Mai 2010.

Eine Überarbeitung von Merkblatt V.07 wurde erforderlich, da inzwischen eine Umstrukturierung der bauaufsichtlichen Regelsetzung erfolgt ist, die bauordnungsrechtlichen Anforderungen präzisiert wurden und sich einige in Bezug genommene Regelwerke und Normen geändert haben. Konkretisiert wurden insbesondere die Anforderungen an den Dicht- und Klebstoff sowie an die Standsicherheit, mit Bezug je nachdem ob die Abdichtung/Klebung an der Stoßfuge ausschließlich abdichtende Funktion hat oder die Klebung in der Stoßfuge zur Verbesserung der Gebrauchstauglichkeit dient oder als tragende Klebung ausgeführt wird. Hierfür werden in dem Merkblatt erstmals die 3 verschiedene Fälle deutlich unterschieden.

Dieses Merkblatt informiert zudem über verschiedene Varianten von vertikalen Glasstößen und Ganzglasecken sowie die Ermittlung von wärmetechnischen Kennwerten unter Berücksichtigung dieser Konstruktionsarten. Darüber hinaus werden Hinweise zur konstruktiven und bauphysikalischen Ausführung gegeben. Aufgrund der Vielfalt der Lösungen werden lediglich Prinzipskizzen ohne Detaillierung der einzelnen Abdichtungs- und Klebefugen dargestellt. Weitere Details sind mit dem jeweiligen Isolierglashersteller festzulegen.

Einige beispielhaft ausgewählte Änderungen sind:
-    Unterscheidung in 3 verschiedene Fälle mit unterschiedlichen Anforderungen an die Standsicherheit und Nachweisführung. Dazu erfolgte eine Untergliederung des Kapitels „Statische Bemessung“.
-    Anpassung der Inhalte an die erfolgte Umstrukturierung der bauaufsichtlichen Regelsetzung
-    Neue Kapitel mit ergänzten Hinweisen
o    Anforderungen an den Dicht- und Klebstoff des Ganzglasstoßes
o    Fugenausführung bei Ganzglasstoß ohne lastübertragende Funktion
o    Verträglichkeit
o    Zusatzanforderung an die Absturzsicherung
-    Berücksichtigung der verschiedenen Isolierglas Typen nach EN 1279-5:2018 (s. auch BF-Information 020).
-    Die Literaturhinweise im Anhang wurden an den aktuellen Stand der Regeln angepasst.

Weiterführende Links zu "V.07 - 2022-03 Glasstöße und Ganzglasecken in Fenster und Fassaden"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "V.07 - 2022-03 Glasstöße und Ganzglasecken in Fenster und Fassaden"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen